top of page

Balance und Stabilität sind elementar für einen guten und gesunden Bewegungsablauf des Pferdes. Je ausbalancierter und stabiler ein Pferd ist, desto koordinierter und kontrollierter kann es sich bewegen. Dies trägt nicht nur zu einer besseren Bewegungsqualität des Pferdes bei, sondern verringert auch sein Verletzungsrisiko. Vielen Pferden fehlt es jedoch an der notwendigen Balance. Sie haben nicht gelernt, ihre Hinterhand adäquat einzusetzen und neigen daher dazu, alles mit der Vorhand „zu stemmen“. Hier setzt das Sensomotoriktraining an: Mit Übungen, die die Sinne des Pferdes und sein Nervensystem ansprechen, kann es dazu beitragen, Koordination und Körpergefühl zu verbessern. Die dadurch entstehende Balance ist nachhaltige Grundlage für das gesamte Training und die Gesunderhaltung des Pferdes.

 

Aus dem Inhalt

  • Was ist Sensomotoriktraining und wie kann mein Pferd davon profitieren?
  • Sensomotoriktraining zur Verbesserung von Balance und Stabilität
  • Sensorische Informationen als Bewegungsgrundlage
  • Das Nervensystem
  • Die Basissinne
  • Übergänge, Tritte verlängern, Hinterhand aktivieren: It’s all about Koordination!
  • Sensomotoriktraining in der Praxis

Sensomotorisches Pferdetraining

20,99 €Preis
    Coachingstunde
    bottom of page